Die Wanderregion Teutoburger Wald

Mit zwei Naturparken, einer Vielzahl von hervorragenden Wanderwegen, die von den Wandervereinen mit Engagement gepflegt werden und vielen weiteren Angeboten bietet die Region alle Zutaten für die perfekte Urlaubs- und Freizeitgestaltung: Höhenzüge und Flusstäler, historische Orte und Museen, Gastgeber und Restaurants mit bodenständig westfälischer Küche.


Hier finden Sie immer wieder Neuigkeiten, Tipps und Angebote rund ums Wandern in der Urlaubsregion Teutoburger Wald.


Wandern im Moor in Horn-Bad Meinberg

Der Moorstich in Horn-Bad Meinberg
Der Moorstich in Horn-Bad Meinberg

Wer etwas über die Geschichte Horn-Bad Meinbergs erfahren möchte, kommt um das Moor nicht herum. Seit 1820 wurde am Rande des Staatsbades heilsames Schwefelmoor abgebaut. Auf der Moormeile erfahrt Ihr mehr über den Moorabbau und den nachhaltigen Wiederaufbau schützenswerter Moorlebensräume.

 

Die Moormeile bietet eine faszinierende Landschaft und eine Oase der Ruhe. Auf dem Weg des blauen „V“ der VitalWanderWelt findet Ihr einen kleinen Pfad als Rundwanderweg durch die Wiesen und Felder dieser besonderen Landschaft. Start und Ziel der 3,8 km langen Tour ist der Busbahnhof Bad Meinberg.

 

Wer sich das ehemalige Abbaugebiet aus nächster Nähe anschauen will, kann an einer kleinen Wanderung ins Moor teilnehmen. Sie findet immer mittwochs um 15:30 Uhr statt. Treffpunkt ist am Brunnentempel im Historischen Kurpark, die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person (mit Gäste- und Einwohnerkarte frei).

Weitere Infos zur Moormeile findet Ihr hier.

Geführte Wanderung auf dem Hansaweg - Von Extertal nach Aerzen

Domänenburg Aerzen
Domänenburg Aerzen
Diese Etappenwanderung auf dem Hansaweg am 17. September führt Euch durch zwei Bundesländer: Vom Aussichtsturm Hohe Asch im Extertal in Nordrhein-Westfalen geht es bis nach Aerzen zum Hotel-Restaurant Waldquelle in Niedersachsen. Schmale Pfade führen zunächst hinauf auf den Ahornberg und geben links und rechts tolle Ausblicke frei. Weiter über naturnahe Pfade führt der Hansaweg Euch am Waldrand des sagenumwobenen Lüningsberges entlang bis schließlich das Etappenziel, das Hotel-Restaurant Waldquelle mit dem Aerzener Baumhaushotel, erreicht wird. Hier gibt es die Möglichkeit der individuellen Einkehr.

 

Treffpunkt ist an der Domänenburg in Aerzen. Von hier bringt Euch ein Shuttlebus gemeinsam zum eigentlich Ausgangspunkt der Wanderung. Nach der gemeinsamen Wanderung und einer Einkehr im Hotel-Restaurant Waldquelle führen markierte örtliche Wege zurück zum Parkplatz an der Domänenburg (ca. 2 km).

 

Etappenlänge: ca. 10 km bis zum Hotel-Restaurant Waldquelle / ca. 12 km bis zum Parkplatz an der Domänenburg

Wanderung 10-13 Uhr

 

Meldet Euch bis zum 10.09.2017 an:

Zweckverband Touristikzentrum Westliches Weserbergland

Tel.: +49 5751 / 403980

E-Mail: touristikzentrum@westliches-weserbergland.de

Informationen zum Hansaweg findet Ihr hier.



Landschaften

Die Region ist landschaftlich und kulturell abwechslungsreich. Sie erstreckt sich von der Weser vom 'Kulturland Kreis Höxter' und dem 'Wittekindsland Herford' im Osten über die mit der Ravensberger Hügellandschaft bis zu den flachen Parklandschaften bei Gütersloh in Westen; vom 'Paderborner Land' mit dem Eggegebirge und der Paderborner Hochfläche im Süden bis in den 'Mühlenkreis Minden-Lübbecke' an der Porta Westfalica im Norden, dem Durchbruch zur nordeutschen Tiefebene. Dazwischen liegen 'Lippe - Land des Hermann', die 'Grüne Metropole Bielefeld' und natürlich die Höhenzüge des Teutoburger Waldes.