Die Wanderregion Teutoburger Wald

Mit zwei Naturparken, einer Vielzahl von hervorragenden Wanderwegen, die von den Wandervereinen mit Engagement gepflegt werden und vielen weiteren Angeboten bietet die Region alle Zutaten für die perfekte Urlaubs- und Freizeitgestaltung: Höhenzüge und Flusstäler, historische Orte und Museen, Gastgeber und Restaurants mit bodenständig westfälischer Küche.


Hier finden Sie immer wieder Neuigkeiten, Tipps und Angebote rund ums Wandern in der Urlaubsregion Teutoburger Wald.


Der Köterberg ruft

Sternwanderung auf den höchsten Berg Lippes am 25. Juni 2017

 

Der Köterberg ist mit seinen 496m die höchste Erhebung im Lipper Bergland und ist weithin sichtbar. Nicht nur auf dem Gipfel genießt man einen fantastischen Ausblick auf den Teutoburger Wald und das Weserbergland, sondern auch die zahlreichen örtlichen Wanderwege bieten wunderschöne Fernblicke.

mehr lesen

Vom Dorf der Tiere bis nach Extertal - Die vierte Etappenwanderung auf dem Hansaweg

Burg Sternberg © Marketing Extertal e.V.
Burg Sternberg © Marketing Extertal e.V.

"Viele Ausblicke genießen" - bei einer geführten Wanderung auf dem Hansaweg X9

 

Am Sonntag, den 2. Juli, um 12:15 Uhr startet die vierte Etappenwanderung auf dem Hansaweg.

 

Der Hansaweg ist insgesamt ca. 75km lang und verbindet die ostwestfälische Stadt Herford mit dem niedersächsischen Hameln. 2012 wurde er mit dem Prädikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.

 

Treffpunkt für die vierte Wanderung ist der Wanderparkplatz Lüdenhauser Straße 1 in Linderhofe. Von dort geht es zunächst mit dem Bus Richtung Schwelentrup. Ab einer Stallscheune beginnt die vierte Etappe. Vorerst wandert Ihr über einen 2,5 km langen Zuweg auf den Hansaweg im Bereich Hillentrup, bevor es dann auf den Steinberg geht. Nachdem Ihr die schöne Aussicht genossen habt, führt die Tour zur Wallanlage Alt Sternberg und anschließend zum Ziel, der Burg Sternberg in Linderhofe. Dort gibt es die Möglichkeit zur gemütlichen und individuellen Einkehr.

 

Die Etappe ist ca. 14,2 km lang und dauert knapp 4 Stunden. Eine Anmeldung ist erwünscht. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person. Weitere Infos gibt es unter www.hansaweg.de.



Landschaften

Die Region ist landschaftlich und kulturell abwechslungsreich. Sie erstreckt sich von der Weser vom 'Kulturland Kreis Höxter' und dem 'Wittekindsland Herford' im Osten über die mit der Ravensberger Hügellandschaft bis zu den flachen Parklandschaften bei Gütersloh in Westen; vom 'Paderborner Land' mit dem Eggegebirge und der Paderborner Hochfläche im Süden bis in den 'Mühlenkreis Minden-Lübbecke' an der Porta Westfalica im Norden, dem Durchbruch zur nordeutschen Tiefebene. Dazwischen liegen 'Lippe - Land des Hermann', die 'Grüne Metropole Bielefeld' und natürlich die Höhenzüge des Teutoburger Waldes.